BESUCHEN SIE DIE REGION

GUEDELON

Guédelon oder das Schloss von Guédelon ist eine Versuchsbaustelle für eine Burg, die 1997 nach den im Mittelalter verwendeten Techniken und Materialien begonnen hat.
Dieses architektonische Projekt in Treigny im Yonne, in einem alten, stillgelegten Steinbruch im Zentrum eines Waldes und in der Nähe eines Teiches etwa 30 Kilometer südwestlich von Auxerre, zielt darauf ab, das Wissen über Castellologie und experimentelle Archäologie zu verbessern. Während er eine Reflexion wie "Volkskunst und Volkstraditionen" entwickelt, inszeniert er in einem realen Verlauf den Aufbau eines monumentalen Programms, das es von Themenparks unterscheidet.

ARCY HÖHLEN

Die Grotten von Arcy-sur-Cure befinden sich in der Gemeinde Arcy-sur-Cure im Departement Yonne in Burgund-Franche-Comté, Frankreich. Die meisten beherbergen prähistorische archäologische Stätten und einige sind Höhlen mit parietaler Kunst. Es ist eines der wenigen archäologischen Vorkommen des Pariser Beckens, dessen mehrfache Schichten eine sehr umfangreiche Chronologie abdecken, vom sehr alten Moustérien bis zum letzten Paläolithikum bis ins Mittelalter. Die Reichtümer an Relikten, sowohl Lithen, Fauna, Knochenindustrien und anthropologischen Überresten als auch parietale Kunst, bieten einen seltenen Kontext in der Archäologie und ermöglichen einen interdisziplinären und diachronistischen Ansatz der Forschung. Es ist auch, insbesondere durch die Renne-Höhle, ein außergewöhnlicher Ort und Referenzort, um das Aussterben von Homo neanderthalensis und die Expansion von Homo sapiens zu studieren. Der Standort Arcy ist ein wichtiger Ort für das Studium des mittleren und oberen Paläolithikums in Nordfrankreich.

ERNÜSSE AUF HEITEREN

Das Schloss Noyers-sur-Serein ist eine alte mittelalterliche Festung in Noyers, im heutigen Departement Yonne im Norden von Burgund. Das Schloss, das vor dem 11. Jahrhundert von den Herren von Nussbaum erbaut wurde, wurde anfang des 13. Jahrhunderts von Hugues de Noyers, Bischof von Auxerre, erweitert und befestigt. Die herausragende Figur in der Abstammung dieser mächtigen Familie ist zweifellos Miles X von Noyers, Marschall von Frankreich und Berater des Königs. Die Grafschaft Noyers wird dann für ein Jahrhundert an die Herzöge von Burgund übergehen, und das Schloss ist einer der Schlüssel des Herzogtums. Im Besitz des Prinzen von Conde, Führer der Hugenottenpartei, wird Noyers während der Religionskriege zum Thema erbitterter Kämpfe und Sitze zwischen Katholiken und Protestanten und dann zwischen Ligaisten und Royalisten, bevor er 1599 auf Befehl von König Heinrich IV. zerstört wurde. Es gibt nur noch Ruinen von dem, was, wie der Historiker Ernest Petit sagte, eine "gewaltige Festung, eine der größten in ganz Burgund" war.

STADT AUXERRE

Die Kathedrale Saint-Étienne d 'Auxerre ist eine französische katholische Kathedrale. Im gotischen Stil ist sie dem hl. Stephanus gewidmet, dem ersten Märtyrer der Kirche.

Der Turm der Uhr ist ein Uhrturm aus dem 15. Jahrhundert im Fußgängerzentrum des alten Auxerre in Frankreich.

Stadt Auxerre
https://www.auxerre.fr

CHATEAU DE SAINT FARGEAU

Das Schloss Saint-Fargeau ist ein französisches Schloss in der Gemeinde Saint-Fargeau im Departement Yonne in der Region Burgund-Franche-Comté.

Château de Saint-Fargeau - Show von Saint-Fargeau
https://www.chateau-de-st-fargeau.com

ABTEI VON PONTIGNY

Die Abtei von Pontigny ist ein ehemaliges Kloster des Zisterzienserordens. Gegründet 1114, nördlich von Burgund und an der Grenze der Grafschaft Champagne, heute in der Gemeinde Pontigny im Departement Yonne, ist sie die zweite der ersten vier Töchter von Cîteaux. Seine Berühmtheit ist sowohl auf seinen Rang im Orden, auf das Ansehen seiner Beschützer, seiner Markengäste und Äbte, auf die Bedeutung seiner Gemeinschaft und seines Besitzes als auch auf den Reichtum seiner Bibliothek und Architektur zurückgeführt. Dagegen hat sie eine relativ bescheidene Abstammung. Geschlossen für die Französische Revolution, wird sie weitgehend zerstört; Sie behält jedoch die größte Zisterzienserkirche der Welt, die seit 1954 als Kathedrale in der Mission de France stattfindet.

Besuchen Sie die Abtei von Pontigny - Abbaye de Pontigny
https://www.abbayedepontigny.com

VEZELAY

Ein Traumziel im Herzen von Burgund zwischen mittelalterlichen Dekorationen in Noyers, Avallon und Vézelay und atemberaubenden Landschaften im Morvan!

Tourismus l Reiseziel Grand Vézelay: Willkommen!
https://www.destinationgrandvezelay.com

E-BIKE WINE TOURS

MUSEUM VINÉA PASSION

Ende Juli wurde das Vinéa Passion Museum in Chablis eröffnet!
Entdecken Sie die Viti-Weinkollektion von Alexandre Gautherin, die das Ergebnis jahrelanger Forschung, fletschigen Objekten und Leidenschaft ist.
Wenn Sie neugierig sind, sich für alte Objekte interessieren oder einfach mehr über den Anbau der Reben erfahren möchten, besuchen Sie diesen neuen Raum. Ihr werdet euch freuen.
Es ist ziemlich erstaunlich, schön ausgestellt, einige Objekte sind sehr schön, manchmal fühlt es sich an, als seien es Schmuck oder Dekorationsgegenstände, die dort liegen. Man lernt viel (vom Feigenstock bis zu den Messinstrumenten für das Fassungsvermögen der Fässer). Diese Sammlung ist sehr beeindruckend, und der Tour-Parcours ist sehr gut gemacht.
https://www.auxerre.fr https://www.instagram.com/p/CSRdKm6gM-M/

PARK DE BOUTISSAINT

Im Herzen von Puisaye, einem Gebiet, das oft als Schrein der Natur beschrieben wird, erstreckt sich der Naturpark Boutissaint. 400 Hektar Wald, mit einer vielzahl von Waldarten mit hundertjährigen Eichen, wie der Eiche Saint Louis mit einem Umfang von mehr als vier Metern, Douglasien, Fichten, Buchen, Kirschbäume, Kastanienbäume, Kastanienbäume... Schließlich, in der Nähe des Waschhauses, Die glatzköpfige Zypresse, ein rustikaler Baum mit leichtem Laub und hinfällig. Seine Blätter, die in Spiralen um den Zweig angeordnet waren, sahen im Spätherbst ein grandioses und langes Spektakel.  Seine ungewöhnliche Besonderheit bei Nadelbäumen ist, dass er im Winter seine Blätter verliert, daher seine Bezeichnung "glatzköpfig".

https://www.boutissaint.com